seit 2017: Dozentin für Bühnendialog und Sprecherziehung an der Hochschule für Musik und Tanz Köln, Standort Aachen

seit 2014 / 2015: Dozentin für Sprechkunst am Centrum für Rhetorik, Kommunikation und Theaterpraxis, Universität Münster; Lehraufträge für Bühnensprechen an den Universitäten Bochum und Marburg

seit 2013: Sprecherin für Hörfilme bei der Untertitelwerkstatt (Produktion für ARD, ZDF, ARTE u.v.m.)

seit 2013: Sprecherin für Märchenhörspiele (RBB, TimpeTe-Verlag) und für Funk- und Fernsehspots (u.a. Stimme von Henkell Trocken, Baur, Unitymedia)

seit 2013: Sprecherberatung, -coaching und -auswahl bei der Westdeutschen Blindenhörbücherei

seit 2012: Sprecherin im Ensemble der Drei ???-Lesungen

seit 2012: Körper-, Stimm- und Gesangsausbildung bei Anne Klare

seit 2011: Hörbuchsprecherin bei der Westdeutschen Blindenhörbücherei (ständige Produktion)

seit 2011: Sprech-, Stimm-, Theatertrainerin und Dramaturgin (Stückentwicklung), Regisseurin bei Cactus Junges Theater

seit 2011: Freiberufliche Tätigkeit als Schauspielerin, Sprecherin (u.a. ARD, WDR), sowie als Sprech- und Stimmtrainerin

2009-2012: Studium der Sprecherziehung / Sprechwissenschaft (DGSS) am Centrum für Rhetorik, Kommunikation

und Theaterpraxis, Universität Münster

seit 2010: kontinuierliche Fortbildungen im In- und Ausland zum Körperstimmtraining und Bewegungs-/Physical Theater

seit 2009: Gestaltung diverser Rezitationsprogramme und Lesungen

2009-2010: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Uni Bayreuth, Schwerpunkt zeitgenössisches amerikanisches Theater

2008: Aufenthalt mit Forschungsstipendium an der Library for the Performing Arts, New York

2007-2008: Lehrbeauftragte für Theater an der Universität Erfurt

2007-2010: Promotionsstipendiatin der Hans-Böckler-Stiftung

seit 2007: Ständiges Ensemblemitglied bei Theater en face, Münster

2006-2012: Promotionsstudium an der Uni Bayreuth, Schwerpunkt amerikanische Literatur, zeitgenössisches Theater

2004: Regieassistentin am Theatre Royal und der Pilot Theatre Company, York, England

2003-2004: Regiepraktikum bei Dietrich Hilsdorf (Opernregie)

2001-2011: Regie und Schauspiel bei der English Drama Group Münster

2000-2006: Magisterstudium der Kommunikationswissenschaft und Englischen Philologie, Universität Münster

1997-2000: Stimm- und Gesangsausbildung bei Cyril Assaf, Kassel 

 

Veröffentlichungen:

  • Giese, Sarah. "Die Körperlichkeit des Bühnensprechens: Sprecherziehung und Physical Theatre." Sprechen. Heft 61. 2016. 
  • ---. „History Repeating: The Adaptation of the Nuremberg Trials in Theatre.” Adaptations – Performing Across Media and Genre. Hrsg. Eckart Voigts-Virchow und Monika Pietrzak-Franger. Trier: wvt, 2009.
  • ---. „’This is my country, too, you know!' - Intercultural Encounters in post-9/11 Arab American Drama.” Radical Planes? Refiguring Crisis and Continuity in Post-9/11 Literature and Culture. Eds. Birgit Däwes und Dunja M. Mohr. Leiden: Brill, 2016.
  • ---. „Reklame für die Vergangenheit – Eugene O’Neill’s Ein Mond für die Beladenen“. Theater über Tage 2009. Hrsg. Roland Issler und Jürgen Grimm. Münster: Rhema, 2009.

 

Stückfassungen (für Cactus - Junges Theater)

  • Vom Schwinden,Dramaturgie, Uraufführung Mai 2017, Theater im Pumpenhaus, Münster.
  • The End of the World As We Know It, Dramaturgie, Uraufführung Dezember 2016, Theater im Pumpenhaus, Münster
  • Meat the Girl(s), Regie, Konzept und Dramaturgie (gemeinsam mit J. Suermann), Uraufführung September 2015, Theater im Pumpenhaus, Münster
  • Richard, Adaption und Neufassung von Shakespeares Richard III, Uraufführung November 2013
  • Love & War, Dramaturgie, frei nach dem Penthesilea-Mythos, Uraufführung Oktober 2012, Tromsø, Norwegen
  • KleistIch, Dramaturgie, Premiere Januar 2012, Theater im Pumpenhaus, Münster

 

Mitgliedschaften:

  • Deutsche Gesellschaft für Sprechwissenschaft und Sprecherziehung (DGSS)
  • BMK (Berufsverband Mündliche Kommunikation)
  • NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste

 

Auf Anfrage ist eine detaillierte Auflistung der künstlerischen Projekte und eine Sprechervita erhältlich.

DSC_7910neu.jpg